Kommentare: Schulsplitter http://www.schulsplitter.net/ Kommentar-Feed zum Beitrag: Wohlstandstherapie Kommentar von:Franz Josef Neffe http://www.schulsplitter.net/index.php?use=comment&id=14#5.1 Ach, wie ist es doch so schön<br />zum Elternsprechtag hinzugehn!<br />Endlich kann man Lehrer fragen,<br />was sie sowieso stets sagen!<br />Endlich kriegt man Klarheit, wie<br />das Kind die Fehler macht, nicht sie!<br />Endlich wird man aufgeklärt,<br />was am Kinde alles stört!<br />Endlich wird mal aufgelistet,<br />was im Kinde Schlimmes nistet!<br />Endlich stellt mal einer fest,<br />dass sich nichts mehr machen lässt!<br />Endlich wird man informiert,<br />dass das heuer nichts mehr wird,<br />und dann kommt man zu dem Schluss,<br />dass man es ertragen muss,<br />dass die Schule pädagogisch<br />auch nichts machen kann, na logisch!<br />Elternsprechtag, welche Wonne!<br />Ohne dich gäb´s keine Sonne,<br />die das Elternherz erwärmt,<br />das sich sonst nur stetig härmt.<br />Aufgerichtet und erhaben<br />kann man stets nach Hause traben,<br />zufrieden jauchzet Groß und Klein:<br />"Hier bin ich Mensch, hier darf ich´s sein!"<br /><br />Franz Josef Neffe, Ich-kann-Schule-Lehrer zum Elternsprechtag hinzugehn!
Endlich kann man Lehrer fragen,
was sie sowieso stets sagen!
Endlich kriegt man Klarheit, wie
das Kind die Fehler macht, nicht sie!
Endlich wird man aufgeklärt,
was am Kinde alles stört!
Endlich wird mal aufgelistet,
was im Kinde Schlimmes nistet!
Endlich stellt mal einer fest,
dass sich nichts mehr machen lässt!
Endlich wird man informiert,
dass das heuer nichts mehr wird,
und dann kommt man zu dem Schluss,
dass man es ertragen muss,
dass die Schule pädagogisch
auch nichts machen kann, na logisch!
Elternsprechtag, welche Wonne!
Ohne dich gäb´s keine Sonne,
die das Elternherz erwärmt,
das sich sonst nur stetig härmt.
Aufgerichtet und erhaben
kann man stets nach Hause traben,
zufrieden jauchzet Groß und Klein:
"Hier bin ich Mensch, hier darf ich´s sein!"

Franz Josef Neffe, Ich-kann-Schule-Lehrer]]>
Franz Josef Neffe Franz Josef Neffe 2011--0-3-T23: 1:2:+01:00
Kommentar von:teacher http://www.schulsplitter.net/index.php?use=comment&id=14#4.1 hallo, <br />nach einem anstrengendem elternsprechtag (na, wer ist wohl schuld dass das kind zur förderschule muss? wer wird deswegen aufs übelste in gebrochenem deutsch beschimpft? klar, die lehrerin...) komme ich bei der u-vorbereitung zufällig durch eine andere lehrerseite zu den schulsplittern! <br />ich habe mich köstlich amüsiert und gelacht... <br />das hilft, den stressigen tag hinter mit zu lassen. <br />mehr davon!!! nach einem anstrengendem elternsprechtag (na, wer ist wohl schuld dass das kind zur förderschule muss? wer wird deswegen aufs übelste in gebrochenem deutsch beschimpft? klar, die lehrerin...) komme ich bei der u-vorbereitung zufällig durch eine andere lehrerseite zu den schulsplittern!
ich habe mich köstlich amüsiert und gelacht...
das hilft, den stressigen tag hinter mit zu lassen.
mehr davon!!!]]>
teacher teacher 2009--0-3-T25: 1:9:+01:00
Kommentar von:andrea http://www.schulsplitter.net/index.php?use=comment&id=14#3.1 lach. das lustige ist, dass die kinder aber meist überhaupt kein problem haben, sich mit den lehrern zu arangieren. der eine ist strenger, der andere lockerer und der dritte ist irgendwo dazwischen. es sind die eltern die "meinen" man müsste doch... ich bin froh, dass meine kinder (auch) dank der schule andere regeln/massstäbe kennenlernen. sie können davon nur profitieren. mein sohnemann hatte vor 3 jahren eine ziemlich militärischorientierte musiklehrerin. ich fand diese dame schrecklich. meinem sohn gefiel der unterricht aber und da er und nicht ich die stunden hatte... *maul-halten*. liebe grüsse, andrea andrea andrea 2007--0-8-T21: 1:0:+01:00 Kommentar von:Lisarosa http://www.schulsplitter.net/index.php?use=comment&id=14#2.1 Genau! Aber es ist ganz einfach: Die Eltern drücken ihre Wünsche aus, wie die Lehrerin ihr jeweiliges Kind behandeln soll. Und möglicherweise haben sie damit auch Recht.<br />Ein Plädoyer für individuelles Unterrichten könnte sich anschließen. Ein Plädoyer für individuelles Unterrichten könnte sich anschließen.]]> Lisarosa Lisarosa 2007--0-7-T04: 1:1:+01:00 Kommentar von:eine Kollegin http://www.schulsplitter.net/index.php?use=comment&id=14#1.1 Oh, wie ich das kenne. Anfangs habe ich mich auch immer gewundert, wieso ich im ersten Gespräch zu hören bekam, ich solle doch strenger sein und im darauffolgenden hörte, ich wäre bei Kind xy vielleicht doch etwas zu streng. Oder auch es gäbe zu viele Hausaufgaben, worauf der nächste Gesprächspartner, dessen Kind in die selbe Klasse ging, mir mitteilte, ich sollte den Kindern doch ruhig mehr Hausaufgaben aufgeben.<br />Wie gut, dass wir einen Beruf haben, in dem jede Mutter und jeder Vater besser als wir selber weiß, wie genau wir uns im Unterricht verhalten und in dem jeder für uns gute Ratschläge parat hat.<br />Manchmal ist es schon seltsam, dass wir diesen Beruf trotzdem mögen! Wie gut, dass wir einen Beruf haben, in dem jede Mutter und jeder Vater besser als wir selber weiß, wie genau wir uns im Unterricht verhalten und in dem jeder für uns gute Ratschläge parat hat.
Manchmal ist es schon seltsam, dass wir diesen Beruf trotzdem mögen! ]]>
eine Kollegin eine Kollegin 2007--0-6-T30: 2:3:+01:00